+ + + Halle, 10.10.2016, Wurden die MZ-Darstellungen zum Riebeckplatz mit der Bürgerschaft beraten? +++

Die Schwerpunkte der Arbeit des Bürgervereins Stadtgestaltung Halle sind und waren der Riebeckplatz, die Hochstraße, die Hochhausscheiben in Halle-Neustadt, der Platz am Steintor, Nutzung der Saale und aktuelle und perspektivische Aspekte der Bau- und Verkehrsgestaltung der Stadt Halle, immer auch unter Beachtung sozialer Belange.

Diese Themen finden sich in den Beiträgen und Bildern wieder.

 

Dabei verstehen sie sich als Bürger die die Stadtverwaltung mit ihrem Wissen und Sachverstand ehrenamtlich unterstützen, die Lösungsvorschläge und -varianten werden fach- und sachgerecht auf hohem Niveau erarbeitet, dokumentiert und können der Stadt ggf. teurere Honorare ersparen.

 

Es wird gehofft, dass der neue, parteiunabhängige Oberbürgermeister, Herr Dr. Wiegand das Ehrenamt zu schätzen weiss und damit der von Ihm gewünschten Bürgernähe Rechnung tragen wird.

Nach mehreren gemeinsamen Beratungen mit dem OB wurden unsere Hoffnungen nicht enttäuscht!

 

Natürlich ist man auch an einer guten Zusammenarbeit mit den Stadtrats-Fraktionen interessiert.

 

Gerne nehmen wir interessierte Bürger als Mitglied oder  Unterstützer in den Bürgerverein Stadtgestaltung Halle auf.

Zu erreichen: Siehe nebenstehend bei: Termine >>>>>>>>>

Aktuelles

Di

22

Nov

2016

Stadtrat verpasst preiswerten Erwerb der HHS"C" Landesimmobilie vor Jahren . Hatte man das Stadtzentrum Neustadt damals abgeschrieben? Nun wird es teuer & lang!

Quelle: MZ, 22.11.2016

0 Kommentare

Fr

11

Nov

2016

Neues aus dem "elektronischen" Rathaus


Politik, Wirtschaft, Vermischtes
Bürgerversammlung zur Umgestaltung Mansfelder Straße
Informationen am 14. November, 18 Uhr, Stadthaus
http://www.halle.de/Index.asp?MenuID=887&NewsID=37458

Mi

09

Nov

2016

Gimritzer Damm, Teil 3,  Einmündung der Straße Zur Saaleaue in den Gimritzer Damm

Großmaschine zur Aufbereitung des Straßenuntergrundes

Einmündung "Zur Saaleaue" in den Gimritzer Damm

All die gezeigten Arbeiten stehen nicht im Zusammenhang mit der Pumpentrasse. Laut Auskunft eines Bauleiters werden diese im Mai 2017 in Angriff genommen.

 

Fotos: Dr. W. Kelling

So

06

Nov

2016

Bauarbeiten am Gimritzer Damm, Teil 2, Rohrleitungen

mehr lesen

Fr

04

Nov

2016

Bauarbeiten am Gimritzer Damm, Teil 1

Einmündung Rennbahnring

Auf der Strecke

mehr lesen

Mo

31

Okt

2016

Mögen die Steine oben bleiben. . . . . . . . . . . . . .  und die Saale-Hochwasserpegel sichtbar.

Fotos: Dr. W. Kelling

Wie mir mitgeteilt wurde, wird der Häuserkomplex als "Neumühle" bezeichnet.

Es soll sich um das älteste technische Baudenkmal der Stadt Halle handeln!

1 Kommentare

Do

27

Okt

2016

Optimistischer stimmende Informationen, gegenüber dem weiter unten stehenden MZ-Artikel, bezüglich der Hochhausscheiben

Quelle: Amtsblatt Halle, 26.10.2016, S.1

Mo

17

Okt

2016

Die Hoffnung stirb zu letzt!

Quelle: Halles Sonntagszeitung, 16.10.2016

0 Kommentare

Fr

14

Okt

2016

Dieses "Akzentchen" soll den Hallensern schmackhaft gemacht werden! Hier stand einst ein weithin sichtbarer Turm!

Quelle: MZ, 14.10.2016, Seite 9

Quelle: MZ, Donnerstag, der 29.9. 2016.Originaltitel: "Das Tor zurInnenstadt"

Mi

12

Okt

2016

Beitrag zum Riebeckplatz

Fremdbeitrag von

Dr. Lutz Tischendorf

   Achtung: 


Ein- oder mehrfaches Klicken auf Seiten oder kleines Lupensymbol kann die Lesbarkeit verbessern !

 

Ältere Artikel auch unter Archiv suchen.

  Bis zum 31.12.2014 war dies ausschließlich die Homepage (HP) des

Bürgervereins Stadtgestaltung Halle.

In der HP werden nunmehr auch Einzelmeinungen von interessierten Bürgern veröffentlicht.

Die veröffentlichten Meinungen müssen nicht mit denen der Redaktion übereinstimmen.