Treffliches vom "Am Treff" in Neustadt

Der Baufortschritt am neuen Einkaufspark "Am Treff" in Neustadt lässt durchaus hoffen, dass bereits zum Weihnachtseinkauf die breite Palette der dann dort vertretenen Geschäfte genutzt werden kann.Es würde für die viel alteingesessenen Neustädter, die hier noch preiswert und durchaus zufrieden in der Platte wohnen geblieben sind, eine spürbare Erleichterun, durch kurze Wege, sein. Diese positiven Bedingungen sind dem breiten genossenschaftlichen Wohnungsbestand zuzuschreiben! Als Neubundesbürger können wir uns freuen, dass hier noch nicht die Mietpreistreiberei, wie bei den privaten Wohnungsvermietern des Westens, im breiten Maße Einzug gehalten hat.              Dank dem Genossenschaftsgedanke aus der DDR.

 

Fotos und Text: Dr. Wolfgang Kelling